News

Beheizung der Lackieranlage durch hauseigenen Holzabfall

Lattner setzt in mehreren Bereichen des Unternehmens auf Wiederverwertung. So werden bereits seit 2013 die Abfälle aus der Holzproduktion zur Beheizung der Lackieranlage verwendet. Die Photovoltaikanlage mit 160 kWp Leistung wird seit 2018 zu 85 %  für den Eigenverbrauch genutzt.

Zusätzlich wird durch industrielle Trockeneisreinigung Energie gespart:

Bei diesem Reinigungsverfahren werden keine Abfallstoffe produziert. Trockeneisstrahlen bedarf keiner gesundheitsgefährdenden Chemikalien oder Lösungsmittel, sodass man während des Reinigens keinen Dämpfen o.ä. ausgesetzt ist. Trockeneis ist somit völlig ungiftig, wodurch verunreinigtes Abwasser, das z.B. beim Einsatz von Wasser/Hochdruckreinigung auftritt, vermieden wird.

Zum Newsletter anmelden

Ich freue mich auf deine Anfrage

Impressum            Datenschutzerklärung          Kontakt

Umgesetzt von Plappermaul - Marketing und Kommunikation

© steyrland